Der Flaschenclub Fünfhaus und der Seniorenbund hielten am 20. und 21. Juli 2019 die traditionellen Ortskegelmeisterschaft ab. Dieses Jahr wurde das 10-jährige Kegeljubiläum mit einem Frühschoppen und zwei Zusatzbewerben wie Schätzspiel und Stoßbuddeln besonders gefeiert.

Die Veranstaltung zählt bereits zu einem fixen Bestandteil im Randegger Gesellschaftsleben. Durch den besonderen Modus von zwei Austragungsorten an 2 Tagen haben die Ortskegel-meisterschaften einen besonderen Reiz. Am Samstag wurde beim Gasthaus Riegler und am Sonntag bei der Kegelbahn Gruber Holz um die Wette gekegelt. Eine Rekordbeteiligung von 126 Keglern in 25 Mannschaften konnte diese verzeichnet werden.

Frau Bgm. Fuchsluger, welche die Veranstaltung seit Beginn stets persönlich unterstützt, würdigt die Veranstaltung als besonderes Zeichen des Zusammenhaltes der Randegger Gesellschaft, denn keine andere Veranstaltung verbindet und mobilisiere alle Altersklassen und so eine große Anzahl an Vereinen.

Die Kegelbahn Gruber Holz wurde in 2008 gemeinschaftlich vom Seniorenbund und Flaschenclub restauriert und automatisiert. Seither wird sie jährlich für die Durchführung der Ortskegelmeisterschaften genutzt.

Da die Gebäudesubstanz, welche ca. auf das Jahr 1843 zurück geht, doch in die Jahre gekommen ist, hat sich der Flaschenclub bei der alljährlichen Jahreshauptversammlung kurzerhand entschieden, die Anlage für das 10-jährige Kegeljubiläum einer Generalsanierung zu unterziehen. So wurden Anfang Mai innerhalb einer Woche in 500 freiwilligen Arbeitsstunden durch die Mitglieder des Flaschenclubs die komplette Holz- und Dachkonstruktion erneuert, sodass das Gebäude in neuem Glanz erstrahlt. Somit ist die historische Kegelanlage auch für die kommenden Kegelmeisterschaften wieder bestens gerüstet.

Besonderer Dank gilt allen fleißigen Helfern, der Fam. Gruber für die Unterstützung des Projektes sowie Bereitstellung der Anlage und Räumlichkeiten. Die Marktgemeinde Randegg unterstützte das Projekt mit € 300.- Verpflegungskosten.

Kegler Gesamt: 126 (absoluter Rekord im Vorjahr 106 und früher immer ca. 90 Kegler)

Mannschaften: 25

Damenwertung Gruppe:

  1. UNION                                   409 Kegel
  2. FC I                                          393 Kegel
  3. Bäuerinnen                            383 Kegel

Damen Einzelwertung:

  1. Auder Traudi                                   95 Kegel
  2. Gruber Susanne                              93 Kegel
  3. Ensmann Viktoria                          92 Kegel
  4. Spindelberger Elfriede                   90 Kegel
  5. Fuchsluger Sophie                          90 Kegel

Herrenwertung Gruppe:

  1. FF Randegg                                      491 Kegel
  2. ÖKB                                                   486 Kegel
  3. UNION I                                           473 Kegel

Herren Einzelwertung:

  1. Schachinger Ernst                          106 Kegel
  2. Hofmarcher Helmut                      106 Kegel
  3. Studirach Paul                                106 Kegel
  4. Flazelsteiner Josef                          103 Kegel
  5. Käfer Johann                                   102 Kegel