Advertisement

Tourismus

DieOrtsansicht1.JPG Marktgemeinde Randegg, Seehöhe 366 m, liegt im Herzen des Mostviertels in Niederösterreich, mitten im Ötscherland. Sowohl am Freizeit - als auch am kulturellen Sektor hat das idyllische Randegg einiges zu bieten. Zahlreiche Vereine laden zu einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung ein. Ob Entspannung oder Geselligsein - im gemütlichen Gasthof oder im netten Kaffeehaus erwartet Sie gastfreundliches Personal, welches gerne für Ihr Wohlbefinden sorgt! Kenner nennen Randegg seit Jahrzehnten die „Perle des Kleinen Erlauftals". Umkränzt von bewaldeten Hügeln, die bis 830 m aufsteigen, bietet der Ort dem Urlauber Ruhe und Erholung.  

 

Das Hauptaugenmerk  des Tourismus wird auf die zahlreichen Wanderwege gelegt, auf denen man von Randegg aus die Umgebung erkunden kann. Sie sind so konzipiert, dass die ganze Familie daran Spaß und Freude hat, eines der vielen Ausflugsziele rund um Randegg zu besuchen. Das sind z.Bsp. der Tabor - der Hausberg von Randegg, die Ruine Perwarth oder die Schauköhlerei in Steinholz, in der die bekannte Erlauftaler Grillkohle hergestellt wird.

 

  Kellergasse 2

Ein weiteres interessantes Ausflugsziel sind die "Eiskeller", die nach einer Generalsanierung nun ein weiteres Schmuckstück der Gemeinde Randegg darstellen. In ihnen wurde früher von den Wirten des Ortes Eis ausgestochen. Dieses wurde dann in die Keller der Gasthäuser gebracht, um in den heißen Sommermonaten damit die Getränke zu kühlen. Heute, in den Zeiten der hochmodernen Kühlschränke, kann man sich so etwas kaum mehr vorstellen. 

 

 

  Ortsansicht 2.jpg